INNOVATION
FüR DIE JUGEND


Ideen und Methoden für neue Wege in der Kinder- und Jugendhilfe

BAUEN
FÜR DIE JUGEND


Erwerb, Neu-, Aus-, und Umbau von Spiel- und Lernorten für Kinder und Jugendliche

FORSCHEN
FÜR DIE JUGEND


Studien, Projekte und Fortbildungen für eine erfolgreiche Kinder- und Jugendhilfe

Mit dem Kauf von Jugendmarken oder einer Spende unterstützen Sie direkt Projekte für Kinder und Jugendliche.

fotograf-bonn-koeln.de

Die Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V. feierte  am 10. März 2015 im Bonner Haus der Geschichte  ihr 50-jähriges Bestehen.

Die Parlamentarische Staatssekretärin  bei der Bundes-ministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Caren Marks, MdB, betonte in ihrer Rede: „Die Stiftung Deutsche Jugendmarke hat in fünf Jahrzehnten erfolgreich bei der Profilierung von Methoden und Angeboten der Jugendver-bandsarbeit, der kulturellen und politischen Bildung, der Erziehungshilfen sowie beim Aufbau eines überregionalen Netzes von Jugendbildungseinrichtungen mitgewirkt.  Dies alles wäre ohne die Briefmarkenkunden und Sammlervereine nicht möglich gewesen.“

Caren Marks verlieh im Rahmen der Feierstunde Preise des von der Stiftung Deutsche Jugendmarke und dem Bund Deutscher Philatelisten ausgeschriebenen Wettbewerbs „Bildung und Briefmarke“.  Der 1. Preis und 500 Euro gingen an das Projekt „Von Neustadt nach Berlin“ und „Pythagoras und die Brief-marke“ von Dorothea Salomon, Neustadt (Wied). Mit 300 Euro belegte „Bildorte Cranachs in Mitteldeutschland“ von Ellen Lerche, Wittenberg, den 2. Platz. Der 3. Preis und 100 Euro gab es für die „Geschichte der Pflege und Heilkunde“ von Christa Junginger, Kusterdingen.

Anlässlich des Jubiläums überreichte die Sparkasse KölnBonn einen Scheck über 5.000 Euro.

Es gibt Kinder und Jugendliche, die ihr ganzes Leben noch vor sich haben sollten, die aber so schwer erkrankt sind, dass sie das Erwachsenenalter nie erreichen werden. Ein schwerer Schicksalsschlag für alle Betroffenen.

Erstmalig zeigt das Forschungsprojekt ein Bild zum Stand der Kinderhospizarbeit in Deutschland und trägt somit dazu bei, dass Eltern und ihre erkrankten Kinder in ihrer schwierigen Zeit bestmöglich unterstützt werden.

> mehr